Fader Himmel? Beheben Sie dieses Problem mit dem Polarisationsfilter am Computer

Der Polarisationsfilter zählt schon seit etlichen Jahren zu einem sehr praktischen Filter bei der Fotografie. Er hilft uns Spiegelungen zu unterdrücken und der Himmel wirkt durch ihn natürlicher und farbenfroher. Falls Sie jedoch keinen zu Hause haben oder ihn daheim vergessen haben, dann ist dies nicht weiter schlimm. Sie können den Effekt auch nachträglich am Computer hinzufügen.

Fader Himmel? Beheben Sie dieses Problem mit dem Polarisationsfilter am Computer

Wie man einen langweiligen Nebel austauscht, haben wir schon vor einiger Zeit in einem anderen Artikel geklärt. Wenn wir den Himmel jedoch nur leicht verschönern möchten, dann gibt es einfachere Möglichkeiten. In Zoner Photo Studio kann Ihnen beispielsweise der Grauverlaufsfilter dabei helfen, mit welchem Sie einen schönen Übergang zum oberen Teil des Bildes erstellen können. Das muss aber nicht immer geeignet sein. Deswegen gibt es jetzt ein schlaueres und einfacheres Werzeug – den Polarisationsfilter in Zoner Photo Studio X.

Verleihen Sie dem Himmel mehr Pep

Die Verwendung des Polarisationsfilter in Zoner Photo Studio X ist sehr einfach. Sie finden den Schieberegler im RAW Modul Entwickeln unter dem Abschnitt Farbe oder im Modul Editor unter Farben verbessern.

Polarisationsfilter am Computer: Filter Polarisation im Modul Entwickeln.

Sie finden den Filter Polarisation im Modul Entwickeln.

Hierdurch wird die blaue Farbe kräftiger, ähnlich wie wenn Sie einen klassischen Polarisationfilter verwenden würden, den Sie auf Ihr Objektiv montiert haben. Der Himmel wird hierdurch dunkler, aber gleichzeitig bleiben die Farben bei z. B. den Ästen oder anderen Objekten gleich. Dies ist ein großer Vorteil gegenüber dem Grauverlaufsfilter.


Der Himmel vor und nach der Verwendung des Polfilters in ZPS X.

Funktion Polarisation bei Schwarz-Weiß Bildern

Die Funktion Polarisation funktioniert auch bei S/W Fotos. Sobald Sie ein Häkchen bei Graustufen unter Farbe setzen, verwandeln sich die Parameter Sättigung und Dynamik in die einzelnen Farbkanäle. Ändern Sie zudem die Methode auf Manuelle Kanalmischung und stellen Sie die Werte je nach eigenem Geschmack ein – es empfiehlt sich, die blaue Farbe etwas zu reduzieren. Durch den dunklen Himmel wird eine dramatische Atmosphäre geschaffen. Anschließend verstärken Sie diesen Effekt noch mit dem Schieberegler Polarisation.

Polarisationsfilter am Computer: Bearbeiten Sie die Farbkanäle bei einem S/W-Foto und erhöhen Sie ihn zusätzlich mit der  Funktion Polarisation.

Bearbeiten Sie die Farbkanäle bei einem S/W-Foto und erhöhen Sie ihn zusätzlich mit der  Funktion Polarisation.

Das Ergebnis können Sie im folgenden Bild sehen. Der hohe Kontrast gegenüber dem Rest des Bildes eignet sich perfekt.


Funktion Polarisation auf einem S/W-Foto.

Die Polarisation eignet sich auch beim automatischen Mischen der Farbkanäle unter den Schnellbearbeitungen im Modul Editor. In diesem Fall erhöhen Sie die Dramatik nicht nur mit der Tonwertkorrektur, sondern auch mithilfe dem Polfilter.

Ist die Anschaffung eines Polarisationsfilters überhaupt nötig?

Ein klassischer Polfilter hilft Ihnen auch dabei, die Spiegelung z. B. auf der Wasseroberfläche zu verhindern. Das kann der Polarisationsfilter in ZPS X bisher nicht. Aber für die Betonung des Himmels eignet sich die Funktion sehr gut. In vielen Fällen kann die Funktion den Polfilter auch ersetzen. Und so müssen Sie nicht mehr an den Polafilter denken, wenn Sie einen Fotoausflug in die Natur machen.

Probieren Sie die Funktion Polarisation auch an Ihren Fotos aus. Sie müssen nur Zoner Photo Studio X herunterladen und schon können Sie die Software 30 Tage lang kostenlos ausprobieren und den Himmel auf Ihren Fotos verschönern.

Letzte Änderung 7. Dezember 2017

2 0
Danke! Bitte teilen und informieren Sie Ihre Freunde.

Autor: Matěj Liška

Lesen Alle Artikel.

Kommentare