Reisefotografie

Madeira – ein Paradies für Fotografen

Bestimmt haben Sie schon einmal an irgendeinem Ort gedacht, dass dies ein wahres Paradies für Fotografen ist. Auf Madeira kann dieser Satz eine ganz neue Dimension annehmen. Der Hauptgrund dafür ist die enorme Vielfalt, die sich auf einem sehr kleinen Gebiet konzentriert. Stellen Sie sich vor, Sie fahren innerhalb einer Stunde von einer tropischen Stadt auf Meereshöhe direkt auf einen Gipfel, der mehr als 1800 m über dem Meeresspiegel liegt (z.B. wie die tschechische Schneekoppe). Falls Sie einen Ort suchen, an dem Sie so viele fotografische Situationen wie möglich ausprobieren können, ist diese Insel der richtige Ort.

Geschichte eines Fotos: Großglockner und Heiligenblut

Die Geschichte, wie dieses Foto entstanden ist, führt uns dieses Mal an den Fuß der höchsten Berge Österreichs in das kleine Dorf Heiligenblut. Auch hier war ein wenig Planung und Vorbereitung erforderlich. Alles in allem war das aber nicht genug, und ich musste die Unvollkommenheiten später am Computer ausbessern.

Bergüberquerung mit Kamera

Kurze Tagestouren haben natürlich auch ihren Reiz. Sie können freier planen und haben nur das Nötigste dabei. Andererseits läuft man meist im unangenehmen Mittagslicht und verpasst so die schönsten Momente des Tages. Anders sieht es aus, wenn man für Tage, Wochen oder sogar Monate in die Berge geht. Plötzlich wachen Sie bei wunderschönem Licht auf, alles verändert sich ständig und abends erleben Sie epische Sonnenuntergänge.

Mit der Kamera in den tropischen Dschungel Mexikos und Guatemalas

Stellen Sie sich vor, Sie werden buchstäblich mit Grün überhäuft. Es ist so dicht, dass es die Sonne verdeckt und nur hier und da einen Sonnenstrahl durchlässt. Überall duftet es, etwas bewegt sich, und das Rufen der Zaunkönige schallt durch die Gegend. Und aus dieser Schönheit erheben sich seltsame Hügel, die bei näherer Betrachtung geheimnisvolle Bauten untergegangener Zivilisationen offenbaren. Klingt das für Sie wie eine Szene aus einem Film? Nein, das ist die Realität, die man im Dschungel von Mexiko und Guatemala erleben kann.

Buntes Mexiko

Mexiko hat bei Reisenden einen sehr zweischneidigen Ruf: Auf der einen Seite denkt man an monumentale Pyramiden, exotische Natur und türkisfarbenes Meer, auf der anderen Seite an Kartellkriege und extreme Armut. Ein Fotograf kann sich zu Recht fragen, ob er überhaupt in dieses Land reisen sollte. Meine Antwort ist jedoch ein eindeutiges "Ja". Lassen Sie uns ein wenig näher erläutern, warum ich so denke.

Fotografieren in den Bergen: So rüsten Sie sich richtig aus

Das Fotografieren in den Bergen ist nicht einfach. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie sich am besten ausrüsten und vorbereiten können. Egal, ob Sie Ihren ersten Urlaub in den Bergen verbringen oder sich in der Wintergebirgsfotografie bereits auskennen, Sie werden unsere Tipps zu schätzen wissen. Wenn Sie den Artikel lesen, kehren Sie mit unbeschädigter Technologie, intakter Gesundheit und einer Kamera voller schöner Landschaftsfotos nach Hause zurück. 

Fotoexpedition zu den afrikanischen Wildhunden – die schwer fassbaren Schatten Afrikas

Der afrikanische Wildhund ist eines der am stärksten gefährdeten Tiere des afrikanischen Kontinents. Die größten Rudel leben im Okavangodelta, wo es mir nach mehreren Versuchen endlich gelungen ist, sie einzufangen. Sie können schneller rennen als ein Geländewagen und sie zu finden und vor die Linse zu bekommen erfordert viel Zeit und vor allem Glück. Aber am Ende war ich erfolgreich. Lesen Sie die ganze Geschichte.

Wie man sich auf Ausflüge vorbereitet

Die Sonne scheint und es ist wieder die Zeit gekommen, wo sich die meisten auf einen Urlaub freuen. Bevor Sie sich auf den Weg machen, sollten Sie sich gut überlegen, welche Fotokamera und welche Ausrüstung Sie mitnehmen, um Ihre Erlebnisse für immer festzuhalten.

Bleiben Sie auf dem Laufenden, jede Woche
veröffentlichen wir Neuigkeiten aus der Welt der Fotografie

Abonnieren Sie das Beste von lernen.zoner.de

Die E-Mail-Adresse hat ein falsches Format.

Mit der Bestätigung des Abonnements stimmen Sie der Verarbeitung personenbezogener Daten zum Erhalt von Nachrichten zu. Mehr erfahren Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.