Astrofotografie

Geschichte eines Fotos – die Milchstraße

Es gibt Bilder, die einen dazu bringen, zu Zeiten ins Feld zu gehen, in denen andere Menschen nicht einmal daran denken würden. Dann gibt es andere, die ein wenig Planung erfordern, oder solche, bei denen Computerbearbeitung eine große Rolle spielt. Dieses Foto umfasst etwas von jedem, daher möchte ich die Geschichte seiner Entstehung erzählen.

Wie fotografiert man den Mond in einer Landschaft?

Der Mond ist unser mysteriöser Wegbegleiter, doch seine Aufnahmen ähneln sich. Dieser Himmelskörper sticht dann besonders hervor, wenn man der Aufnahme weitere Objekte hinzufügt, etwa den Umriss einer Landschaft oder eines Bauwerks. Erfahren Sie, wie Sie den richtigen Ort und die richtige Zeit auswählen und auf welche Weise Sie den Mond abbilden können.

Wie man den Mond fotografiert

Der Mond begeistert Menschen schon seit mehreren Jahrhunderten. Und Fotografen sind hier keine Ausnahme. Egal ob es sich dabei um den Vollmond, eine andere Phase oder die Mondfinsternis handelt. Aber wie für so vieles gibt es auch für das Fotografieren des Mondes Regeln. Erfahren Sie mehr über die Mondfotografie.

Die Bewegung der Sterne fotografieren

Die scheinbare Bewegung der Sterne kommt durch die Drehung der Erde um sich selbst zustande. Betrachtet man von der Erde aus die Sterne, dann drehen sich alle Sterne der Nordhalbkugel auf konzentrischen Kreisen um den Polarstern herum. Und wir zeigen Ihnen in diesem Artikel, wie Sie dieses Spektakel mit Ihrer Fotokamera erfassen.

Jede Woche neue Artikel in Ihrem Posteingang

Abonnieren Sie das Beste von lernen.zoner.de

Die E-Mail-Adresse hat ein falsches Format.