Blitze und Licht

Licht für Studio und Außenbereich: Kennen Sie sich mit Blitzlicht aus?

Eine leistungsstarke Lichtquelle ist ein unschätzbarer Helfer für Fotografen. Blitze werden häufig im Studio verwendet, spielen aber auch im Außenbereich eine Rolle und können die Szene erheblich verändern. Aber das Angebot an Blitzgeräten ist groß und bei so vielen Möglichkeiten kann man schnell den Überblick verlieren. Wir erklären Ihnen ihre Parameter, damit Sie wissen, worauf Sie achten müssen und was Sie möglicherweise nicht interessiert.

Einrichten eines Fotostudios: So wählt man das richtige Licht

Vielleicht denken Sie darüber nach, in die Studiofotografie einzusteigen. Neben der Anmietung eines Studios besteht auch die Möglichkeit, ein größeres oder kleineres Studio selbst einzurichten, wobei eine der wichtigsten Entscheidungen die Beleuchtung ist. Und zwar nicht nur eine bestimmte Marke, sondern die Lichtart selbst. Es gibt nämlich mehr Möglichkeiten, als es scheint.

Portrait mit LED-Ringlicht? Tolle Beleuchtung, Kompaktheit und sehr viel Spaß

Permanente Fotolichter haben in der Regel unterschiedliche Farben und Formen. Ein eher ausgefallenes Exemplar ist das kreisförmige LED-Licht. Wir haben uns gefragt, was man damit alles zaubern kann, also haben wir es gründlich getestet. Und natürlich behalten wir die Ergebnisse nicht für uns. Wir waren überrascht, was es alles kann - es erzeugt interessante Effekte und die Handhabung ist sehr komfortabel. Um nicht nur bei der Theorie zu bleiben, zeigen wir, wie man in der Praxis mit kreisförmigem Licht arbeitet.

Im Blitzlichtgewitter

Fast jede Kamera verfügt über einen eingebauten Blitz und leistungsstärkere Einheiten können leicht nachgekauft werden. In welchen Situationen ein Blitz hilfreich ist und wann er wiederum eine Aufnahme ruiniert, erfahren

Jede Woche neue Artikel in Ihrem Posteingang

Abonnieren Sie das Beste von lernen.zoner.de

Die E-Mail-Adresse hat ein falsches Format.