Zoner Photo Studio persönlich anpassen

Die Benutzeroberfläche von Zoner Photo Studio ist so aufgebaut, damit die Bedienung so einfach und effektiv wie nur möglich ist. Dennoch gibt es einige Einstellungsmöglichkeiten, die Ihnen möglicherweise die Arbeit noch mehr erleichtern. Vielleicht wissen Sie noch gar nichts davon. 

Jeder Mensch hat seine eigene Arbeitsweise und genauso unterschiedliche Anforderungen an die Anordnung der Benutzerelemente. So kann es passieren, dass manch einer Person die Werkseinstellungen nicht unbedingt zusagen und so sind kleine Anpassungen nötig. In ZPS gibt es ein paar Möglichkeiten die Arbeitsoberfläche anzupassen.

Sie haben zwei Möglichkeiten die Benutzeroberfläche anzupassen:

  1. Anpassung des Werkzeugpanels in den einzelnen Modulen des Programms oder
  2. Verwendung eigener Tastenkürzel entweder dort wo noch keine vorhanden sind oder bei bereits bestehenden Kürzeln.

Menüleiste

Die Menüleiste haben wir aus Platzgründen versteckt. Gerade bei kleinen Displays (z. B. Notebooks) ist dies nützlich. Darüber hinaus ist die Menüleiste für Nutzer, die gerne Tastenkürzel benutzen, auch überflüssig. Falls Sie dennoch die Menüleiste angezeigt haben wollen, dann gehen Sie auf Menü > Anzeigen > Menü. Die Menüleiste wird ab jetzt dauerhaft eingeblendet.

Die Menüleiste wieder dauerhaft einblenden.

Icons vergrößern

Falls die Icons für Sie zu klein sind, dann können Sie diese auch vergrößern. Gehen Sie hierzu auf Menü > Anzeigen > Eigenschaften > Ansicht > Symbolgröße.

Sie können die Icon-Größe anpassen. Zur Auswahl steht die normale sowie große Symbolgröße.

Werkzeugleiste anpassen

Auch die Werkzeugleiste kann angepasst werden. Gehen Sie entweder auf Menü > Anzeigen > Eigenschaften > Allgemein > Symbolleiste. Das Menü können Sie noch schneller aufrufen, wenn Sie das Tastenkürzel STRG+M eingeben.

Sie können in die Werkzeugleiste die meistverwendeten Funktionen hinzufügen.

Im Scrollfenster wählen Sie anschließend aus, in welchem Modul Sie die Symbolleiste anpassen möchten. Danach wählen Sie auf der linken Seite die gewünschten Werkzeuge aus. Mithilfe des Knopfes Hinzufügen, erscheint das Werkzeug nun im rechten Panel. Zur besseren Übersichtlichkeit können Sie noch Trennzeichen hinzufügen sowie die Symbole beliebig verschieben.

Die Werkzeugleiste können Sie für jedes Modul individuell anpassen.

Beliebte Werkzeuge im Editor

Spezielle Möglichkeiten der Anpassung bietet das Modul Editor. Die wichtigsten Tools werden im rechten Panel bei der Werkzeugleiste angezeigt.

Falls Sie alle Werkzeuge mit nur einem Klick verfügbar haben möchten, dann können Sie das Werkzeugpanel entweder in die Seitenleiste, die rechte/linke Seite platzieren. Gehen Sie folgendermaßen vor: Eigenschaften (STRG+M) > Editor > Standort der Hauptsymbolleiste.

Der bietet jedoch eine weitere Einstellungsmöglichkeit und dies sind die Favoriten (beliebtesten Werkzeuge). Werkzeuge, die Sie häufig verwenden, markieren Sie ganz einfach mit einem Sternchen, wodurch sie ab nun in der Favoritenleiste erscheinen. So haben Sie Ihre beliebtesten Werkzeuge ganz schnell griffbereit, ohne lange suchen zu müssen.

Markieren Sie Ihre beliebtesten Werkzeuge mit einem Sternchen. Sie erscheinen anschließend in der Kategorie Favoriten.

Tastenkürzel

Die Verwendung von Tastenkürzeln beschleunigt die Arbeit am Computer beträchtlich. Insbesondere dann, wenn Sie mehrere Bearbeitungen nacheinander vornehmen. Die meisten Werkzeuge in ZPS haben bereits Tastenkürzel, aber es gibt auch manche die noch keine haben. Vielleicht gibt es auch Kürzel, die Sie persönlich ändern möchten.

Nehmen wir als Beispiel die Erstellung eines Fotobuches im Modul Erstellen. Mit einem Tastaturkürzel können Sie ganz schnell zu dieser Aufgabe wechseln. Das einzige was Sie dafür tun müssen, ist das Ausdenken eines Kürzels.

Gehen Sie auf Eigenschaften (STRG+M) > Allgemein > Tastenkombinationen > … Hier können Sie auch auswählen, von welchem Modul aus Sie die Tastenkombi anwenden möchten. In unserem Beispiel möchten wir vom Manager Modul zur Fotobucherstellung springen. Wir wählen also als Modul Manager und wählen mit der linken Maustaste im linken Bereich „Fotobuch“ aus. Auf der rechten Seite wird dann ersichtlich, ob bereits ein Tastenkürzel vorhanden ist. In diesem Fall nicht und daher geben wir z. B. die Kombination STRG + B (B für Buch) ein und brauchen jetzt nur noch auf HINZUFÜGEN zu klicken. Jetzt nur noch auf OK drücken und das war es schon.

Sie können also eine neue Tastenkombination erstellen oder eine bestehende bearbeiten bzw. keine verwenden. Hinweis: Sollten Sie bei der Erstellung einer Tastenkombi bereits ein verwendetes Tastenkürzel eingeben, dann erhalten Sie von ZPS einen Hinweis. Doppelte Tastenkombinationen für verschiedene Befehle können so nicht mehr entstehen.

ZPS weist Sie bei der Erstellung von Tastenkombinationen darauf hin, falls ein Tastenkürzel bereits für einen anderen Befehl verwendet wird.

Eigene Einstellungen speichern

Bitte speichern Sie Ihre persönlichen Anpassungen ab, falls Sie das Zoner Photo Studio neu installieren oder auf einem anderen PC verwenden möchten.

Gehen Sie auf Eigenschaften (STRG+M) > Allgemein > Voreinstellung speichern.

 

Letzte Änderung 13. Februar 2017

0 0
Danke! Bitte teilen und informieren Sie Ihre Freunde.

Autor: Zoner Redaktion

Lesen Alle Artikel.

Kommentare

  • Poweruser

    Es ist noch wünschenswert das genau diese Einstellungen bei Upgrade auf eine nächste Version erhalten bleibt. Aktuell ist es von Update 14 bis Update 18 auf Zoner 19 (Version X) leider nie übernommen worden.

  • Christian

    Es ist noch wünschenswert das genau diese Einstellungen bei Upgrade auf eine nächste Version erhalten bleibt. Aktuell ist es von Update 14 bis Update 18 auf Zoner 19 (Version X) leider nie übernommen worden.

  • Hana

    Hallo, wie kann ich die größe – Symbolgröße in ZPS 17 ändern.

    • Anonymous

      Hallo Hana, siehe Screenshot ganz oben „ICONS VERGRÖSSERN“
      Am einfachsten ist es einen Rechtsklick auf die Symbole/Symbolleiste zu machen.
      Dann „große Symbole auswählen“ Ich habe die Version 17 gerade nicht installiert, aber bei der Version 14 war das schon möglich nur da es hier einen Haken für Große Symbole gab.