Was sollte man für ein Hochzeitsfotoshooting mitnehmen? Nur eine Fotokamera reicht bei weitem nicht

Erfahrene Hochzeitsfotografen tragen in der Tasche außer der Fotoausrüstung auch viele praktische Gadgets, die ihnen die Arbeit erleichtern und helfen, eine unangenehme Situationen zu lösen. Sie haben auch viele Tipps auf Lager, die Anfängern das erste Hochzeitsfotoshooting erheblich erleichtern. Wir haben sie gefragt und eine Liste mit Dingen zusammengestellt, die man zum Fotografieren von Hochzeiten dabei haben sollte.

Manche Dinge werden Ihnen das Fotografieren erleichtern, andere helfen bei der Kreativität oder bringen mehr Komfort. Ein ganztägiges Fotoshooting ist nämlich wirklich anstrengend, und daher versuchen wir natürlich, uns die Arbeit zu erleichtern. Was sollte man also zu einer Hochzeit mitnehmen? Lassen Sie uns gemeinsam einige über viele Jahre der Praxis bewährte Tipps durchgehen.

Eine Fotokamera, überraschenderweise

Dass ein Hochzeitsfotograf auf der Hochzeit eine Kamera und Objektive dabei haben sollte, müssen wir wahrscheinlich nicht erwähnen. Um Kameras wird es in diesem Artikel in erster Linie nicht gehen, nichtsdestotrotz werden wir am Anfang zumindest kurz einige gut anwendbare und bewährte Kombinationen zusammenfassen:

  • Vollformat-Gehäuse + 24-70mm (und ein lichtstarkes Objektiv)
  • Vollformat-Gehäuse + 24mm + 50mm und gegebenenfalls eine längere Brennweite (manch einer mag eher die Kombination der Brennweiten 35mm + 85mm)
  • APS-C-Gehäuse + Sigma ART 18-35mm ist eine super Variante, falls Sie kein Vollformat haben oder wollen
Was sollte man für ein Hochzeitsfotoshooting mitnehmen - setup

Meine Lieblingskombination (D750 + 50 f1.4 a D700 + 24 f1.4).

Die Reserve kann Sie retten

Eine zuverlässige Technik ist die Basis, aber auch die beste kann im unpassendsten Moment versagen. Deshalb empfehlen wir auf jeden Fall, alles mindestens doppelt mit zu haben:

  • Ersatzgehäuse,
  • Batterien,
  • Speicherkarten,
  • Batterien für den Blitz, gegebenenfalls für den Auslöser.
  • Haben Sie lieber auch Ladegeräte und eine Powerbank parat.
Was sollte man für ein Hochzeitsfotoshooting mitnehmen - karten

Speicherkarten und Batterien.

Wenn Sie Ihre Fotokamera über zwei Steckplätze für Speicherkarten verfügt, kann es bestimmt nicht schaden, das Speichern der Kopien auf beiden einzustellen, für den Fall, dass mit einer von ihnen etwas passiert.  

Kleinigkeiten für die Braut

Im Gegensatz zur Braut können Sie den ganzen Tag eine Tasche oder einen Rucksack tragen. Also nehmen Sie ruhig einige Ersatzhaarspangen oder Haarnadeln mit, falls nachmittags die Haare hochgesteckt werden müssen. Wenn Sie nicht wissen, wo Sie sie herbekommen, wird Ihnen bestimmt die Stylistin der Braut diese gern leihen. Auch transparentes Pulver kann nicht schaden. Dieses hilft Ihnen, unerwünschten Hautglanz loszuwerden.

Erste Hilfe in Form eines Taschentuchs

Für die Braut kann es unangenehm sein, wenn sie während der Trauung Tränen vergießt und alle, die ein Taschentuch haben könnten, hinter ihr stehen. Somit kann sie  nicht einmal irgendjemandem ein Zeichen geben. In solchem Fall machen Sie großen Eindruck, wenn Sie die Situation retten und ihr elegant ein Taschentuch reichen. Als Fotograf sind Sie nämlich die einzige Person, die sich in diesem Moment im Raum frei bewegt und sieht, ob die Brautleute etwas benötigen.

Was sollte man für ein Hochzeitsfotoshooting mitnehmen - taschentuch

Retten Sie die weinende Braut.

Etwas zu Gruppenfotos

Ein Gruppenfoto, für das Sie an einem Ort viele Leute versammeln müssen, sollten Sie am besten von oben aufnehmen. Dann werden alle gut zu sehen sein. Zum Beispiel hat Milan Havlík bei Hochzeiten immer eine Leiter mit dabei. Sie ist leicht, passt ins Auto und bietet Ihnen viele kreative Möglichkeiten. Und zwar nicht nur für Gruppenfotos.

Was sollte man für ein Hochzeitsfotoshooting mitnehmen - leiter

Fotografieren von der Aluleiter.

Oder wenn Sie einen starken Assistenten haben, können Sie es wie Sabina Melicharová machen. Wenn Sie sich auf die Schultern des Assistenten setzen, werden Sie zumindest  auf die Hochzeitsgesellschaft denselben Eindruck wie mit einer Leiter machen.

Was sollte man für ein Hochzeitsfotoshooting mitnehmen - assistent

Fotografieren von den Schultern des Assistenten aus.

Requisiten für das Fotoshooting

Falls es am Hochzeitstag regnet, ist es ratsam, einen durchsichtigen oder weißen Schirm im Auto zu haben. Dieser kann Ihnen dabei helfen, wenn Sie auch bei Regen draußen fotografieren wollen.

Außerdem kann auch eine Decke nicht schaden, wenn die Braut und der Bräutigam ein kleines Picknick als Fotoshooting haben wollen. Damit sind weitere Requisiten verbunden. Zum Beispiel eine Flasche Wein und Gläser

Für das Fotografieren am Abend werden Sie für jede Lichtquelle dankbar sein. Wie wär‘s mit einem Päckchen Wunderkerzen oder einer Weihnachtsbeleuchtung.

Was sollte man für ein Hochzeitsfotoshooting mitnehmen - wunderkerzen

Für das Fotografieren am Abend braucht man mehr Licht. Nehmen Sie zum Beispiel Wunderkerzen.

Kreative Gadgets

Eine Kristallkugel ist super, um eine etwas andere Perspektive zu schaffen. Andererseits sollten Sie nicht erwarten, dass Sie damit extra viele Bilder machen werden. Man wird ihrer ziemlich schnell überdrüssig, aber für ein paar Fotos können Sie sie ausprobieren.

Was sollte man für ein Hochzeitsfotoshooting mitnehmen - kugel

Die Kristallkugel für etwas andere Porträts.

Etwas für den Komfort des Fotografen

Vor allem im Sommer werden Sie ein Ersatzhemd zum Wechseln, ein Deodorant oder bequemere Schuhe für das Umherlaufen beim Fotografieren am Nachmittag zu schätzen wissen. 

Auch ein Pflaster für wunde Fersen und eine Trinkflasche kann Ihnen nützlich sein, wenn Sie längere Zeit außerhalb der Hochzeitsfeier unterwegs sind.

Bestimmt gibt es noch viel mehr

Die Liste aller Gadgets muss aber mit unserer Auflistung bei weitem noch nicht enden. Haben Sie weitere interessante Tipps, die Sie uns mitteilen möchten? Schreiben Sie sie in die Kommentare.

Letzte Änderung 9. Mai 2019

0 0
Danke! Bitte teilen und informieren Sie Ihre Freunde.

Autor: Matěj Liška

Lesen Alle Artikel.

Kommentare