Tag: Bewegung

Sportfotografie: Grundlegende Tipps, wie man Sportevents fotografiert

Die Sportfotografie ist relativ beliebt, jedoch auch anspruchsvoll. Es handelt sich im Grunde genommen um eine Reportage, bei der Sie sehr schnelle Bewegungen gekonnt mit der Fotokamera festhalten müssen. Jede Sportart hat hierbei ganz spezifische Charakteristiken. Dennoch gibt es allgemeine Empfehlungen, die sich praktisch für jede Sportart eignen. Erfahren Sie mehr darüber.

Bewegung zum eigenen Vorteil nutzen

Viele Fotografen versuchen die Bewegung perfekt einzufrieren, aber manchmal lohnt es sich eine Ausnahme zu machen. Fotografieren kann nämlich viel kreativer sein. Es genügt schon, die Bewegungsunschärfe richtig zu nutzen. Erfahren Sie, wie man die Bewegung in drei verschiedenen Bereichen fotografieren.

Bewegung in Bildern erfassen

Das erste erfolgreiche Bewegungsfoto wurde vom Fotografen und Erfinder Eadweard Muybridge 1878 mit einer sog. Chronofotografie oder Hochgeschwindigkeitsfotografie-Technik im Zuge seiner Studie „Das Pferd in Bewegung“ aufgenommen. Wir möchten in diesem Artikel gerne darüber berichten, wie man Bewegungen einfriert oder wie man sie auch durch Verwischen gewisser Bildbereiche hervorhebt.

Jede Woche neue Artikel in Ihrem Posteingang

Abonnieren Sie das Beste von lernen.zoner.de

Die E-Mail-Adresse hat ein falsches Format.