Tag: Belichtung

Wie beginne ich mit dem Fotografieren?

Man sagt, dass man am meisten in der Praxis lernt. Und dies gilt auch für die Fotografie. Dennoch gibt es Menschen, die über die Fotografie lesen, aber sobald sie selbst die Kamera in die Hand nehmen sollen, kommen plötzlich die Zweifel auf. Mit dem Fotografieren anzufangen ist dabei kinderleicht. Erfahren Sie mehr darüber.

Das Histogramm und wie man es interpretiert

So ziemlich jede Kamera, mit Ausnahme der einfachsten Modelle, verfügt über ein Histogramm. Überdies finden Sie das Werkzeug Ebenen, das am meisten mit dem Histogramm arbeitet, in allen Fotoeditoren einschließlich des Zoner Photo Studio. Was stellt jedoch ein Histogramm dar, wie orientiert man sich darin und welche Informationen können wir diesem Graphen entnehmen?

Licht in der Fotografie: ohne Licht gibt es keine Fotos

Die Wahrnehmung von Licht und die perfekte Handhabung mit natürlichen sowie künstlichen Lichtquellen ist eine wesentliche Voraussetzung für hochwertige Aufnahmen. Durch die richtige Belichtung kann man ein Foto herausstechen lassen. Die Betrachter ignorieren jedoch schlecht belichtete Aufnahmen – das Motiv kann dabei noch so gut sein.

Fotografieren über Glas

Glas ist ein einzigartiges Material, das eine große Hürde für Fotografen darstellt. Fotografiert man nämlich Glas, dann entstehen Spiegelungen, die man oftmals versucht zu beseitigen. Manchmal gibt es aber Situationen, wo man die Lichtreflexe für sich nutzen kann.

Beherrschen Sie das Farbspektrum Ihrer Fotos

Dank der Digitalisierung ist heute vieles einfacher als früher. Falsche Tastatureingaben können korrigiert werden. Genauso kann jedes Foto retuschiert, abgedunkelt, aufgehellt oder sonst wie bearbeitet werden. Ein sehr wichtiges aber oft vernachlässigtes Werkzeug zur Fotobearbeitung sowie zur Rettung von Fotos ist die Tonwertkorrektur.

Problemlösungen bei unzureichendem Licht

Vor allem zu dieser Jahreszeit, wenn die Sonnen zeitig untergeht und es früh dunkel wird, sind Sie nicht nur nachts sondern auch tagsüber oft mit dem Problem, ungenügend Licht zur Verfügung zu haben, konfrontiert. Wo es kein natürliches oder kein Straßenlicht gibt, hilft meist der Blitz. Aber noch bevor Sie diesen einschalten, sollten Sie ein paar Tipps ausprobieren, die Ihnen bei wenig Szenenlicht nützlich sein könnten.

Jede Woche neue Artikel in Ihrem Posteingang

Abonnieren Sie das Beste von lernen.zoner.de

Die E-Mail-Adresse hat ein falsches Format.