So bearbeiten Sie Fotos für Instagram: Fügen Sie Rahmen hinzu und vermeiden quadratisches Format

Bei Instagram ist es zwar bereits möglich Fotos im Quer- und Hochformat hochzuladen, diese werden jedoch in der Vorschau immer noch im Quadrat angezeigt. Und das ist für Fotografen nicht gerade ideal. Wenn Sie dies verhindern möchten, lernen Sie einen einfachen Trick. Fügen Sie Ihren Fotos Rahmen hinzu, um ein Zuschneiden zu vermeiden. In Zoner Photo Studio X können Sie Fotos gleich zum Teilen für sich und den Kunden vorbereiten. Gleichzeitig meiden Sie dadurch Apps von oft zweifelhaften Herstellern, die diese Funktion anbieten.

Instagram ist eine Anwendung, die hauptsächlich für Handys entwickelt wurde. Es ist eine Plattform, die hauptsächlich zum Teilen von Fotos gedacht ist, paradoxerweise ist sie aber sehr Foto-unfreundlich. In den letzten Jahren versucht sie sich anzupassen, sodass man bereits Fotos im Quer- und Hochformat veröffentlichen kann. In der Galerie wird das Foto jedoch weiterhin in einer quadratischen Vorschau angezeigt.

So bearbeiten Sie Fotos für Instagram: Fügen Sie Rahmen hinzu und vermeiden quadratisches Format
Sie können jetzt Hoch- und Querformatfotos auf Instagram hochladen, in der Galerie werden aber immer noch nur quadratische Vorschauen angezeigt (Instagram Zoner Photo Studio X).

Wie lade ich Hoch- und Querformatfotos auf Instagram hoch?

Hoch- und Querformatfotos stellen immer noch ein Problem dar, da sie ohne Zuschneiden nicht hochgeladen werden können. Es gibt jedoch eine schlaue Lösung. Fügen Sie Ihrem Foto einfach einen Rahmen hinzu, um das erforderliche quadratische Format für Instagram festzulegen.

Dadurch sehen Sie das Foto im Quer- oder Hochformat nicht nur, wenn Sie darauf klicken, sondern auch in der Vorschau. Dies kann zwar nicht direkt in der Instagram-Oberfläche durchgeführt werden, ein grafisches Programm auf Ihrem Computer hilft Ihnen aber dabei. In Zoner Photo Studio X schaffen Sie dies problemlos mit der Stapelverarbeitung.

Hinzufügen von Rahmen zu Fotos

Rahmen können viele Formen annehmen. Sie können einen bunten, schwarzen oder weißen Rahmen verwenden. Der Nachteil ist, dass ein solcher Rahmen zu aggressiv wirken kann, wenn Ihre Follower ein anderes Farbschema als Sie nutzen.

instagram foto
Rahmen können bunt sein oder aus dem weichgezeichneten Originalfoto erstellt werden.

Wir empfehlen daher, einen Rahmen zu verwenden, den Sie aus dem weichgezeichneten Originalfoto erstellen. Das geht ganz einfach mit der Stapelverarbeitung, man muss ihn nur richtig einstellen. Und wenn Sie die Einstellungen speichern, können Sie in Zukunft ganz einfach eine beliebige Anzahl von Fotos bearbeiten, die Sie auf Instagram zeigen möchten. Dies ist besonders praktisch, wenn Sie häufig Fotos auf Instagram hochladen. So müssen Sie nicht jedes einzeln bearbeiten.

Hinzufügen von Rahmen

Das Prinzip besteht darin, dass Sie eine Voreinstellung, die aus zwei verschiedenen Filtern besteht (Größe ändern und Größe der Arbeitsfläche), erstellen und speichern: 

  • Durch Ändern der Größe wird sichergestellt, dass Ihre Fotos in eine für Instagram geeignete Größe konvertiert werden.
  • Durch die Größe der Arbeitsfläche erhalten sie wiederum ein quadratisches Format und einen Rahmen mit weichgezeichnetem Foto.

Öffnen Sie das Foto im Modul Manager und klicken Sie auf das Symbol Stapelverarbeitung (Strg+Q).

So bearbeiten Sie Fotos für Instagram: Fügen Sie Rahmen hinzu und vermeiden quadratisches Format
Wählen Sie ein Foto aus und klicken Sie auf das Symbol für die Stapelverarbeitung. Oder verwenden Sie die Tastenkombination Strg+Q.

Klicken Sie auf die Schaltfläche Filter hinzufügen, wählen Sie Größe ändern und bestätigen Sie mit OK.

So bearbeiten Sie Fotos für Instagram: Fügen Sie Rahmen hinzu und vermeiden quadratisches Format
Klicken Sie auf Filter hinzufügen und wählen Sie Größe ändern.

Wählen Sie im Menü Modus die Option Größe nie erhöhen. Dadurch wird sichergestellt, dass sich ein zu kleines Foto beim Anwenden des Filters nicht dehnt. Geben Sie in die Felder Breite und Höhe 2.000 Pixel ein (eine für Instagram geeignete Größe). Lassen Sie die Option Proportionen beibehalten aktiviert. Geben Sie in beide Felder die gleiche Größe ein, um sicherzustellen, dass der Filter sowohl für Hoch- als auch für Querformatfotos funktioniert.

So bearbeiten Sie Fotos für Instagram: Fügen Sie Rahmen hinzu und vermeiden quadratisches Format
Geben Sie sowohl für die längere als auch für die kürzere Seite eine Größe von 2.000 Pixel ein. Der Filter funktioniert für Hoch- und Querformatfotos.

Der vorletzte Schritt ist das Hinzufügen eines zweiten Filters – Größe der Arbeitsfläche. Klicken Sie erneut auf die Schaltfläche Filter hinzufügen und wählen Sie Größe Arbeitsfläche. Bestätigen Sie mit OK.

So bearbeiten Sie Fotos für Instagram: Fügen Sie Rahmen hinzu und vermeiden quadratisches Format
Fügen Sie einen weiteren Filter hinzu – Größe der Arbeitsfläche.

Geben Sie erneut 2.000 Pixel für jede Seite in die Bemaßungsfelder ein. Dadurch wird Ihr Foto in ein quadratisches Format konvertiert, jedoch ohne Zuschneiden. Es wird durch den ausgewählten Rahmen vervollständigt.

So bearbeiten Sie Fotos für Instagram: Fügen Sie Rahmen hinzu und vermeiden quadratisches Format
Stellen Sie die Maße von 2.000 Pixel für Höhe und Breite erneut ein und wählen Sie den Rahmentyp aus. Wählen Sie entweder eine Farbe oder Hintergrund mit weichgezeichnetem Bild füllen.

Wählen Sie entweder einen Rahmen in einer beliebigen Farbe aus oder aktivieren Sie das Kontrollkästchen Hintergrund mit weichgezeichnetem Bild füllen. Verwenden Sie die Schieberegler für Weichzeichnungsgrad, Heranzoomen und Mit Farbe mischen, um das Ergebnis zu optimieren und einen originellen Rahmen zu erstellen. Klicken Sie auf die Schaltfläche Anwenden, und fertig ist das Foto zum Teilen.

So bearbeiten Sie Fotos für Instagram: Fügen Sie Rahmen hinzu und vermeiden quadratisches Format
So könnte das fertige Fotos aussehen.

TIPP: Wir empfehlen, Fotos direkt in einen speziellen Ordner für das Teilen zu exportieren, oder sie zu sichern. Die Änderung ist destruktiv und kann nicht rückgängig gemacht werden!

Speichern Sie Ihre Einstellungen für später

Und nun sind Sie fertig! Klicken Sie auf das Diskettensymbol unten im Fenster Stapelverarbeitung, um diese Einstellung zu speichern und zu benennen. In Zukunft können Sie sie mit wenigen Klicks einzeln oder stapelweise anwenden.

Möchten Sie Instagram-Fotos mit wenigen Klicks bearbeiten? Laden Sie Zoner Photo Studio X für 30 Tage lang kostenlos herunter und legen Sie los.

Jede Woche neue Artikel in Ihrem Posteingang

Abonnieren Sie das Beste von lernen.zoner.de

Die E-Mail-Adresse hat ein falsches Format.

Kommentare