Suchergebnisse für

Produktfotografie 0

Oster-Stilleben fotografieren – auf was man achten sollte

Jeder Feiertag bietet eigene thematische Gelegenheiten zum Fotografieren. Und genauso gibt es dabei auch thematische Tücken, die man nicht unterschätzen sollte. Sicherlich können Sie sich sehr gut all die Flugblätter und Prospekte in Erinnerung rufen, die vor Ostern voll gepackt mit diversesten Illustrationsbildern sind, die eigentlich jeder daheim nachfotografieren könnte. Aber Vorsicht, Anfänger könnten ziemlich…

Naturfotografie 0

Frühlingsblüten im Fokus

Ich kann es jedes Jahr gar nicht erwarten auf die Suche nach den ersten Frühlingsblüten zu gehen, nachdem die ersten warmen Sonnerstrahlen beginnen, die Natur nach dem langen Winterschlaf aufzuwecken. Zu Fuß oder mit Rad, aber jedenfalls mit Kamera, begebe ich mich an mehr oder weniger bekannte Orte, wo ich diese Frühlingsboten antreffen kann. Bevor auch Sie losstarten die Frühlingsnatur zu knipsen, schauen wir uns gemeinsam ein wenig die Technik des Blütenfotografierens an und notieren, was alles Sie außerdem dazu mitnehmen sollten.

Tipps für Anfänger 1

Entdecken Sie die Geheimnisse der Belichtung: das Belichtungsdreieck

Im Artikel über die Belichtungseinstellungen haben Sie die grundlegenden Expositionsparameter kennengelernt – die Blende und die Verschlusszeit. Die Einstellung dieser zwei Werte beeinflusst direkt jene Lichtmenge, die auf den digitalen Sensor der Kamera fällt. Um die optimale Belichtung zu bekommen, gibt es stets mehrere mögliche Kombinationen von Blenden- und Verschlusszeiteinstellungen. Welche Sie wählen, hängt von Ihren künstlerischen Absichten ab. Das Verhältnis zwischen Blende, Zeit und dem dritten Belichtungsparameter – der ISO-Empfindlichkeit – gibt das sog. Belichtungsdreieck an.