Lassen Sie uns mit der Einführung von ZPS X beginnen

Tappen Sie im Dunkeln und wissen nicht, wo Sie in Zoner Photo Studio X anfangen sollen? Die Software hat mehrere Module, die jedoch für eine intuitive Bedienung einheitlich aufgebaut sind. Lassen Sie uns einen Blick darauf werfen.

Interface ZPS X

Navigationsleiste: Der richtige Ort für die Suche und Verwaltung Ihrer Fotos. Der Katalog ist der einfachste und schnellste Weg, um das richtige Foto oder den richtigen Ordner zu finden. In diesem Artikel erfahren Sie mehr über den Katalog.

Neu in ZPS X ist die Suche Ihrer Fotos nach dem Aufnahmeort. Dies hat den Vorteil, dass Sie beispielsweise nicht mehr das Schlüsselwort Kanada für das Foto eingeben müssen, wenn die Aufnahme in Kanada gemacht wurde. ZPS X ist in der Lage, selbstständig den Standort zu identifizieren und dem Foto zuzuordnen.

Neu ist auch die Vernetzung mit Cloudspeicher-Diensten wie Microsoft OneDrive, Google Drive und Dropbox. So haben Sie Ihre Fotos immer griffbereit und die Bearbeitung ist ganz einfach. Fotos können zudem direkt auf Facebook bearbeitet werden.

In der Mitte von ZPS X befindet sich die Bildvorschau und somit auch die Arbeitsfläche für die Arbeit mit Ihren Fotos. Im Modul Manager haben Sie die Möglichkeit, sich eine Vorschau des ganzen Albums oder nur eines einzigen Fotos anzeigen zu lassen. Ferner haben Sie auch die Möglichkeit, zwei Bilder miteinander zu vergleichen und das Beste auszuwählen (Tastenkürzel Strg + J).

Welches Modul verwende ich für was in ZPS X?

Das Manager Modul enthält alle Informationen über das Bild und eignet sich vor allem zu Beginn der Arbeit mit Ihren Fotos. Der Manager dient hauptsächlich der Organisation Ihres Fotoarchivs. Hilfreich ist hier die Kennzeichnung der Fotos mit Schlüsselwörtern.

 

Das Modul Entwickeln eignet sich vor allem für nicht-destruktive Bearbeitungen, d. h. Sie können alle vorgenommenen Fotobearbeitungsschritte jederzeit rückgängig machen oder ändern. Toll oder? Zuschneiden, Horizont ausrichten, Weißabgleich, Belichtungs- und Kontrasteinstellungen – all dies und noch viel mehr kann man in diesem Modul machen.

 

Das Modul Editor eignet sich für fortgeschrittene Fotobearbeitungen wie bspw. die Porträtretusche, die Entfernung unerwünschter Objekte oder das Klonen. Die Auswahl an Bearbeitungstools ist hier noch größer als im Modul Entwickeln. Hierdurch können Sie Ihre Aufnahme bis ins letzte Detail bearbeiten.

 

Das Modul Erstellen ermöglicht die Erstellung von Fotobüchern, Fotokalendern oder Fotoleinwänden aus Ihren eigenen Fotos. Im Anschluss können Sie Ihr Fotoprodukt direkt im Programm bestellen und in nur ein paar Tagen steht es vor der Haustür Ihrer Liebsten oder bei Ihnen selbst. Fotoprodukte zu erstellen war noch nie so einfach. Somit wissen Sie schon jetzt, was Sie Ihren Liebsten zu Weihnachten schenken.

Letzte Änderung 26. April 2017

0 0
Danke! Bitte teilen und informieren Sie Ihre Freunde.

Autor: Zoner Redaktion

Lesen Alle Artikel.

Kommentare