Kommerzielles Fashion Shooting: Wie bereitet man sich vor

Heute schauen wir einmal hinter die Kulissen eines Bereichs der kommerziellen Fotografie. Sie werden lernen, wie die Vorbereitungen zum Fotografieren von Fashionmodels ablaufen und Sie werden auch feststellen, dass diese Arbeit noch über das Fotografieren selbst hinaus geht – es geht vielmehr darum, sich mit Leuten zu treffen, absprechen, und mit ihnen zu kommunizieren.

DAS THEMA

Jeder Kunde hat seine eigenen Erwartungen und Sie können nicht Gedanken lesen. Stellen Sie sich darauf ein, dass Sie mehr Zeit mit Herumfahren und Reden verbringen werden, als mit Bilderschießen. Wie sehr das im konkreten Fall zutreffen wird, hängt stets vom Shooting Thema ab – und das bestimmt der Kunde. Wenn für das Shooting beispielsweise moderne Räumlichkeiten gewünscht werden, müssen Sie sie zunächst finden und dann telefonieren um das Mieten zu organisieren.  Idealerweise sollten Sie dem Kunden mehrere Standortmöglichkeiten bieten, aus denen er auswählen kann. Und lassen Sie sich nicht von anderen Städten oder Ländern abschrecken. Reisen gehört zur Arbeit eines Fotografen dazu. Sie müssen außerdem einen Visagisten, Hairstylisten und Stilisten finden und anfangen Leute zu kontaktieren und sich mit ihnen zu treffen. Dasselbe gilt für Requisiten und auch sonst für so ziemlich alles. Ihre Aufgabe (oder die Aufgabe ihres Stabs) ist es das Shooting sowohl durchzuführen, als auch überhaupt möglich zu machen.

MODELS

Man neigt dazu, die Modelsuche als den einfacheren Teil zu betrachten. Sie können einfach eine Modelagentur kontaktieren, Ihre Anforderungen kundtun und sich mit dem Angebot zufrieden geben. Wenn Sie aber selbst ein Model finden wollen, verwenden Sie dafür lieber soziale Netzwerke, Ihre  eigene Homepage oder spezielle Webseiten für diese Dienste. Führen Sie stets aus, was mit einbezogen wird und was Sie anbieten. Bitten Sie eventuelle Modelkandidaten, Ihnen per Email ihr Model-Portfolio, ihre Erfahrungen und ihre Kleidergrößen mitzuteilen. Leiten Sie diese Emails dann an den Kunden weiter; dieser wählt aus, wen er will.

ASSISTENTEN

Assistenten sind für alle Shootings unentbehrlich. Es ist immer gut jemanden beispielsweise zum Lichthalten, Objektivwechseln oder Backstage-Fotografieren dabei zu haben. Wenn Sie bereits so große Aufträge an Land ziehen, hätten Sie sicherlich genügend Fans, die überglücklich wären, Ihnen assistieren zu dürfen.

Assistenten assistieren… und machen Bachstage auch ein paar Fotos.

Assistenten assistieren… und machen Bachstage auch ein paar Fotos.

DAS SHOOTING AN SICH

Kommen Sie zum Set viel früher, als das Shooting anfängt. Auf diese Weise können Sie das Makeup und Haistyling überwachen und überdies die Räumlichkeiten und Orte, die Sie verwenden werden, abgehen. Schauen Sie zu, dass alles so läuft, wie es soll. Sie werden für alle Probleme verantwortlich gemacht, also seien Sie sorgfältig!

Wenn Sie dann endlich zum Fotografieren kommen, sollten Sie zu sich selbst und zu Ihrem Team streng sein. Keine Kompromisse! Sie wissen, was Sie in Ihren Bildern haben wollen und wie sie aussehen sollen. Ihre Kunden werden das zu schätzen wissen und Ihnen künftig weitere Aufträge erteilen.

AM SELBEN TAG

Laden Sie Ihre Bilder und führen Sie Ihre Grundbearbeitungen noch am selben Tag des Shootings durch. Laden Sie sie, beispielsweise auf Zonerama, in ein passwortgeschütztes Album und senden sie an den Kunden. Zu diesem Zeitpunkt sind auch die Emotionen vom Shooting noch nicht ganz abgeklungen, weshalb auch der Kunde Ihre schnelle Reaktion schätzen wird, wenn er gewisse Situationen des Shootings noch gut im Kopf hat. Danach hängt es nur mehr vom Kunden ab, welche Fotos er für die endgültigen Bearbeitungen aussucht.

Senden Sie die Fotos in einem passwortgeschützten Album an Ihren Kunden. Er wird daraus die endgültigen Bilder auswählen.

Senden Sie die Fotos in einem passwortgeschützten Album an Ihren Kunden. Er wird daraus die endgültigen Bilder auswählen.

EINIGE ANMERKUNGEN ZUM SCHLUSS

Können Sie -? Ja. Ja, Sie können. Ja, Ihr Klient kann auch.
Informieren Sie Ihren Kunden über jeden Schritt, den Sie machen (Standort finden, Models finden etc.).

Beachten Sie, dass bei dieser Art von Fotografie keine Kosten gescheut werden. Das setzt der Kunde voraus.

Wie die finalen Bilder verwendet werden, hängt von Ihrer Vereinbarung ab. Diese Fotos wurden für den Herrenmodenhersteller www.koutny.cz gemacht.

Wie die finalen Bilder verwendet werden, hängt von Ihrer Vereinbarung ab. Diese Fotos wurden für den Herrenmodenhersteller www.koutny.cz gemacht.

 

Letzte Änderung 24. November 2014

0 0
Danke! Bitte teilen und informieren Sie Ihre Freunde.

Autor: Majo Elias

Lesen Alle Artikel.

Kommentare