Goldene Stunde, Blumen und Schwimmen: Erfahren Sie, was und wie Sie im Sommer fotografieren können

Jede Jahreszeit hat ein anderes fotografisches Potenzial und wird von einer anderen Kraft beherrscht. Im Herbst gibt es schöne Farben, im Winter ist es schneebedeckt, im Frühling blüht alles und im Sommer gibt es eine ausgeprägte goldene Stunde. Es gibt jedes Jahr bestimmte Gelegenheiten, die oft nur wenige Wochen dauern, aber wenn sie zu Ihrem Vorteil genutzt werden, können Sie großartige Fotos machen und sich das ganze Jahr über auf etwas freuen. Wir werden uns ansehen, was und wie Sie im Sommer fotografieren können und welches Potenzial die Sommerfotografie bietet.

Goldene Stunde, Blumen und Schwimmen: Erfahren Sie, was und wie Sie im Sommer fotografieren können

Der Sommer bietet viele Vorteile. Es ist warm, die Farben sind hauptsächlich grün und gold, es ist lange hell, man kann baden, Sonnenblumen blühen und die Felder werden golden. Aber es gibt ein paar Fallstricke, die Sie erwarten. Das Wetter ist sehr unvorhersehbar, es ist grundsätzlich unmöglich, vor sechs Uhr abends zu fotografieren, und die Hitze kann oft ein Nachteil sein. Wir werden nun alle Vorteile des Sommers und deren Verwendung erläutern und Sie gleichzeitig beraten, worauf Sie achten müssen und wie Sie mit sommerlichen Fallstricken umgehen können.

Goldene Stunde, Blumen und Schwimmen: Erfahren Sie, was und wie Sie im Sommer fotografieren können

Sommerporträt in voller Kraft. Nikon D750, Nikon 50 mm f/1,4 AF-S NIKKOR G, 1/3200 s, f/1.6, ISO 200, Brennweite 50 mm.

Goldene Stunde

Goldene Stunde die stärkste Seite des Sommers. Sehen Sie, wann die Sonne untergeht und machen Sie Fotos. Die besten Fotos entstehen, wenn die Sonne auf den Horizont trifft. Nehmen Sie unbedingt einen Faltreflektor mit, dies ist Ihr bester Freund. Die untergehende Sonne sorgt für Hintergrundbeleuchtung und eine schöne Atmosphäre, es könnte aber zu einem zu dunklen Gesicht führen. Dies ist nicht der Fall, wenn Sie eine Faltreflektor haben und das Licht mit der goldenen Seite auf das Gesicht des Models zurückführen.

Goldene Stunde, Blumen und Schwimmen: Erfahren Sie, was und wie Sie im Sommer fotografieren können

Gegenlicht von der fast untergegangenen Sonne und spielerische Nutzung der Sonne. Nikon D750, Nikon 50 mm f/1,4 AF-S NIKKOR G, 1/640 s, f/1.4, ISO 200, Brennweite 50 mm.

Beachten Sie jedoch, dass das Licht des Reflektors sehr stark und intensiv sein kann. Wenn sich das Modell mit Licht unwohl fühlt, sollte sie die Augen schließen und erst öffnen, wenn der Auslöser gedrückt wird. Ein Faltreflektor kann die Leistung eines echten Reflektors haben, wenn er gut ausgerichtet ist. Sie können jedoch mit der Sonne im Hintergrund hinter dem Modell auf verschiedene Weise spielen. Manchmal bestrahlt sie ihre Haare wunderschön, ein andermal die Kleidung oder einen Schal. Und manchmal taucht sie nur träge am Rand des Fotos und vervollständigt die Komposition.

Nutzen Sie die langen Tage

Die späte Dämmerung ist ein weiterer großer Vorteil des Sommers. Sie entscheiden sich nach der Arbeit zu fotografieren und können an schöne Orte gehen, an denen es nicht mehr von Menschen wimmelt. Wenn Sie ein Fotoshooting arrangieren und einer von Ihnen (oder vielleicht beide) die üblichen Arbeitszeiten hat, können Sie die Tatsache nutzen, dass es sehr spät dunkel wird. Im Sommer findet die goldene Stunde normalerweise zwischen 20:00 und 21:00 Uhr statt. Und wenn Sie mehr touristische Orte wie Ruinen oder wunderschöne Naturdenkmäler suchen, werden Sie nach sieben Uhr nicht mehr so ​​viele neugierige Touristen treffen, weil sie schon lange beim Abendessen sind.

Fotogene Felder

Goldene Felder sind sehr fotogen, aber man muss sich vorsichtig und mit Respekt in ihnen bewegen. Verwenden Sie am besten die Spuren des Traktors und Orte, die von Wind und Regen geebnet wurden. Für ein einfaches Porträt müssen Sie nur einen Schritt ins Feld machen, und Sie können das Getreide vor und hinter dem Modell haben. Die schönsten Felder sind sicherlich Getreidefelder. Aber ideal sind sie für nur 2-3 Wochen im Juli, dann werden sie gemäht und die nächste Möglichkeit kommt in einem Jahr wieder. Planen Sie am besten ein solches Fotoshooting für die erste Julihälfte ein. Zu dieser Zeit gibt es auch schöne Felder mit Mohnblumen.

Goldene Stunde, Blumen und Schwimmen: Erfahren Sie, was und wie Sie im Sommer fotografieren können

Getreidefelder sind wunderschön, ihre Symbolik ist stark und der Kontrast von Gold zum blauen Himmel und grünen Wäldern ist bezaubernd. Nikon D750, Nikon 50 mm f/1,4 AF-S NIKKOR G, 1/1000 s, f/2.8, ISO 200, Brennweite 50 mm.

Haben Sie keine Angst vor Wasser!

Baden im Sommer ist nicht nur möglich, sondern auch angenehm. Fotos im Wasser sind lustig und erfrischend. Und das wortwörtlich. Ans Wasser zu gehen ist angenehm, es eignet sich für verführerische Fotos mit Damen und Mädchen, sportlichere Fotos mit Männern oder verspielte Fotos mit Kindern. Wasser ist wunderschön, es bewegt sich, es tanzt und es ist leicht einzufangen, da Sie im Sommer viel Licht haben, sodass die Ergebnisse effektvoll sind. Es reflektiert das Licht perfekt. Und wenn Sie den Mut und die Ausrüstung haben, probieren Sie auch unter Wasser zu fotografieren. Sie können auch Hunde im Wasser fotografieren, wenn sie gerne baden. Sie können auch bei Regen fotografieren. Obwohl das Foto nicht so hell wird, hat es eine andere, originelle Note.

Goldene Stunde, Blumen und Schwimmen: Erfahren Sie, was und wie Sie im Sommer fotografieren können

Wasser ist ein starkes Element, aber Sie können lernen, zu Ihrem Vorteil damit zu arbeiten. Nikon D750, Nikon 50 mm f/1,4 AF-S NIKKOR G, 1/4000 s, f/2.2, ISO 200, Brennweite 50 mm.

Die Schönheit der Blumen

Sonnenblumen, Phacelia und Wiesenblumen sind wunderschön und perfekt geeignet Ihre Fotografie, aber auch hier müssen Sie die Natur respektieren, die Ihnen ihre Möglichkeiten bietet. Zertreten oder zerstören von Blumen und Pflanzen sollte die Grundregel sein. Wenn Sie sich beispielsweise anständig verhalten, werden Sie den Namen aller anderen Fotografen nicht ruinieren und die Möglichkeiten für sie oder sich selbst in Zukunft nicht schließen.

Die Sonnenblume und Phacelia sind eine weitere Angelegenheit von Anfang Juni und beide sind wunderschön. Phacelia ist lila und fast so schön wie Lavendel. Sie wird wegen der Bienen gesät und davon gibt es darin viele, also seien Sie vorsichtig. Insgesamt sollten Sie auf Allergien achten, denn im Sommer sind überall Insekten und Pollen. Es ist gut, Medikamente gegen Allergien bei sich zu haben, um sicherzugehen.

Sonnenblumen sind riesige, starke Pflanzen, die sich nach der Sonne drehen, aber eine einzigartige Farbe und Charakter haben. Sehen Sie Sonnenblumen als Freunde an, nicht als  Blumen. Beachten Sie auch andere Wiesen- und Nichtwiesenblumen, die häufig in Gräben oder in Stadtparks zu finden sind. Kamille, Gänseblümchen, Kornblumen, Klee oder die weiße Lichtnelke wachsen oft zusammen auf den Feldern und bilden bunte Trauben, die zum Fotografieren geeignet sind. Da es sich im Grunde genommen um Unkraut handelt, können Sie diese Blumen sogar pflücken und einen Kranz binden oder einen kleinen Blumenstrauß machen. In Städten wachsen viele Rosen und andere gezüchtete Blumen.

Goldene Stunde, Blumen und Schwimmen: Erfahren Sie, was und wie Sie im Sommer fotografieren können

Sonnenblumen sind sehr majestätisch, Sie können sie auf verschiedene Arten für die Fotografie nutzen. Nikon D750, Nikon 50 mm f/1,4 AF-S NIKKOR G, 1/1000 s, f/2.6, ISO 200, Brennweite 50 mm.

Warmes Wetter auch bei Regen

Hitze ist ein großer Vor- und Nachteil des Sommers. Sie können viele schöne Kleider, leichte Blusen, Badeanzüge und Akte fotografieren. Sie können mit leichten Stoffen spielen, menschliche Kurven gut erfassen und nachts fotografieren. Sie können ans Wasser oder in den Wald gehen, und selbst wenn es anfängt zu regnen, frieren Sie nicht und können das Fotoshooting zu Ende bringen, obwohl es etwas düsterer anmuten wird. Hitze bietet hauptsächlich einen Vorteil im interessanten Repertoire an Kleidung, hauptsächlich Damenkleidung. Gleichzeitig werden zwei Grundregeln festgelegt, die im Sommer eingehalten werden sollten.

  • Viel trinken, immer Wasser dabei haben.
  • Nicht zu lange in der Sonne stehen, Sie oder das Model könnten einen Sonnenstich bekommen.

Fallstricke der Sommerfotografie

Nach all den Vorteilen des Sommers werden wir auch die Gefahren zusammenfassen und Sie beraten, wie Sie damit umgehen sollen. Wie bereits erwähnt, ist es gut, viel Wasser mitzunehmen, nicht zu lange in der Sonne sein und die Hitze respektieren.

Wir empfehlen auf jeden Fall, rezeptfreie Allergiemedikamente bei sich zu haben, hauptsächlich wegen Insekten, Pollen und frisch gemähtem Gras. Natürlich kümmern sich Allergiker selbst darum, aber Sie wissen nie, ob Sie gerade eine neue Allergie entdecken.

Wir empfehlen dringend, nicht vor 18:00 Uhr zu fotografieren, das Licht ist sehr stark und die Arbeit damit ist nicht leicht. Scharfe Schatten, überbelichtete Fotos und Hitze werden Ihr Feind sein. Treffen Sie sich also ruhig um sieben und Sie werden Licht bis neun haben. Natürlich wird es im Wald oder auf dem Feld schneller dunkel. 

Sie sollten sich nicht zu sehr auf Wettervorhersagen verlassen. Es ist ein wunderschöner Tag und plötzlich regnet es. Es gibt jedoch zwei Lösungen. Entweder nutzen Sie den Regen zu Ihrem Vorteil oder Sie warten, bis er vorbei ist, wenn es geht. Sommergewitter sind normalerweise heftig und vergehen nach einer Weile. Nicht immer, aber die Chance ist da. Bringen Sie also unbedingt einen Regenschirm mit. Wenn Sie im Regen fotografieren möchten, probieren Sie es auf jeden Fall aus, es macht Spaß und ist erfrischend, aber achten Sie darauf, dass Ihre Ausrüstung nicht nass wird.

Goldene Stunde, Blumen und Schwimmen: Erfahren Sie, was und wie Sie im Sommer fotografieren können

Der Regen ist ein bisschen dramatisch und düster, aber das kann auch von Vorteil sein. Nutzen Sie die Gefahren und verwandeln Sie sie in Vorteile. Nikon D750, Nikon 50 mm f/1,4 AF-S NIKKOR G, 1/1250 s, f/1.4, ISO 200, Brennweite 50 mm.

Zusammenfassend

Der Sommer eine tolle Jahreszeit, die Natur ist lebendig, grün und stark. Das Wetter ist im Allgemeinen freundlich, an langen Tagen hat man mehr Zeit und Energie. Sie haben Möglichkeiten, die nur einmal im Jahr vorkommen. Und wenn der Sommer vorbei ist, können Sie zu den anderen Vorteilen der nächsten Saison, dem Herbst, übergehen. Und über diese schreiben wir wieder einen Artikel im Herbst.

banner690x120

Letzte Änderung 14. August 2020

0 0
Danke! Bitte teilen und informieren Sie Ihre Freunde.

Autor: Zdeňka Vrátná

Lesen Alle Artikel.

Kommentare