Das Geheimnis der Quick Fix Funktion

Sicherlich wollen Sie, dass alle Ihre Fotos immer gut aussehen, auch wenn Sie gerade keine Zeit zur Bearbeitung  haben oder einfach nicht wissen, wie diese funktioniert… Viele Bearbeitungsfunktionen verfügen über eine automatische Einstellung, aber nicht immer funktioniert die automatische Anpassung so, wie Sie es sich vorstellen würden – die Funktion kann nicht „mit Ihren Augen sehen“ und kann eine Bearbeitung überziehen. Die Quick Fix Funktion ist aber anders, viel schlauer…

Quick Fix

Das Geheimnis dieser Funktion wird direkt vom Entwickler von Zoner Photo Studio aufgedeckt:

„Die Quick Fix Funktion führt bei allen Bilder eine gemäßigte Kontrasterhöhung an den Kanten und anschließend eine automatische  Kontrasterhöhung des gesamten Bildes durch (Ausziehen des Histogramms, in anderen Teilen des Programms „automatischer Kontrast“ genannt).

Eine weitere Bildbearbeitung richtet sich nach dessen Eigenschaften und dem EXIF-Inhalt. Bei dafür geeigneten Bildern wird eine leichte Erhöhung der Farbsättigung, bei Bildern, die bei schlechten Lichtverhältnissen aufgenommen wurden, wird je nach eingestellter ISO-Empfindlichkeit unterschiedlich starkes Entfernen des Rauschens durchgeführt. Zum Schluss wird das Bild geschärft, wieder abhängig vom eingestellten Schärfewert, der in EXIF angeführt wird, und vom Grad der durchgeführten Rauschentfernung.

Die Quick Fix Funktion führt somit keine automatische Korrektur der Belichtung oder des Weißabgleiches durch, bei der nie ganz klar ist, wo die Grenze zwischen einer Verbesserung und einer Verschlechterung des Bildes liegt. Stattdessen konzentriert sie sich auf die bestmögliche Ausführung von Vorgängen, welche auf dem Bild sicher durchgeführt werden können. Dank dessen ist die Funktion äußerst nützlich und dazu geeignet, auch fortgeschrittenen Anwendern als erster Bearbeitungsschritt zu dienen.“

Vojtech Tryhuk
Programmierer,  Zoner Photo Studio

Quick Fix

Kurz, die Quick Fix Funktion wird für Sie auf sichere Weise den Bildkontrast korrigieren, verschärft die Aufnahme und entfernt, wenn es erforderlich ist, das überflüssige Rauschen. Und das alles im Zuge eines schnellen Vorgangs, der mit einem Klick auf alle Bilder im Ordner ausgelöst werden kann.

Vorsicht! Vergessen Sie auch vor der Anwendung der Quick Fix Funktion nicht, die ursprünglichen Dateien zu sichern!

Die Quick Fix Funktion finden Sie bei der Auswahl Bearbeiten – Einstellen – Quick Fix  unter dem Reiter Manager oder bei der Auswahl Einstellen – Quick Fix unter dem Reiter Editor.

Oder klicken Sie einfach auf die Drucktaste:

Ohne Namen

Letzte Änderung 27. Januar 2014

0 0
Danke! Bitte teilen und informieren Sie Ihre Freunde.

Autor: Michal Prouza

Lesen Alle Artikel.

Kommentare