Neueste Beiträge in der Kategorie Basis-Bildbearbeitungen:

Wie bearbeitet man Fotos im RAW-Format Ein paar Klicks zum perfekten Foto Basis-Bildbearbeitungen 1

Wie bearbeitet man Fotos im RAW-Format? Ein paar Klicks zum perfekten Foto

Fast jeder der sich mit dem Fotografieren etwas mehr beschäftigt, macht Aufnahmen im RAW-Format. Sie können nämlich dank diesem Format aus einem schlechten Bild, ein durchschnittliches Foto machen und aus einer durchschnittlichen Aufnahme, ein perfektes Foto. Das RAW-Format enthält nämlich viel mehr Bildinformationen als eine Aufnahme im JPG-Format und erlaubt daher viel bessere Bearbeitungsmöglichkeiten. Erfahren Sie mehr in diesem Artikel.

Weißabgleich, Vignettierung und 3 weitere Bearbeitungstipps, die winterliche Landschaftsfotos verschönern Basis-Bildbearbeitungen 0

Weißabgleich, Vignettierung und 3 weitere Bearbeitungstipps, die winterliche Landschaftsfotos verschönern

Auch bezaubernde Winter-Landschaften wirken manchmal langweilig, weil die Fotokameras nicht hundertprozentig vollkommen sind und daher der Schnee oftmals grau wirkt. Ein paar einfache Bearbeitungen, wie der Weißabgleich oder das Hinzufügen der Vignettierung reichen schon aus, um perfekte Bilder zu erhalten. Erfahren Sie, wie Sie Ihren Winter-Landschaftsaufnahmen das gewisse Etwas verleihen.

Basis-Bildbearbeitungen 1

Entfernung der Vignettierung und weiterer Objektivmängel dank LCP (und DCP)

Die Vignettierung, die chromatische Aberration oder die Verzeichnung des Bildes, wie z. B. die Tonnenverzerrung – auf solche Mängel werden Sie in unterschiedlicher Intensität bei jedem Objektiv treffen. Während sie bei manchen Fotos überhaupt nicht erkennbar sind, ist es bei anderen Aufnahmen wiederum genau das Gegenteil. Zum Glück kann man sie ganz leicht unterdrücken. Sie müssen nur den Adobe DNG Converter installieren und ein LCP (Objektivprofil) und auch DCP (Kameraprofil) in Zoner Photo Studio verwenden.

Basis-Bildbearbeitungen 3

Bildrauschen ade – wie man mit ein paar Klicks das Bildrauschen loswird

Das Bildrauschen ist ein bekanntes Problem beim Fotografieren. Bis zu einem gewissen Grad kann man das Rauschen als kreatives Mittel ansehen, aber ansonsten handelt es sich eher um einen Mangel. Das Bildrauschen tritt vor allem bei schlechten Lichtverhältnissen und der Verwendung eines höheren ISO-Wertes auf. In solchen Fällen kann man das Problem jedoch nachträglich am PC beheben. Finden Sie heraus, wie man es macht.