Allgemein

Fügen Sie Lichteffekte in Ihre Fotos ein? Denken Sie an die richtige Beleuchtung der Szene

Wenn Sie Ihren Fotos Effekte hinzufügen möchten, ist es wichtig, sich darauf vorzubereiten. Bei den meisten Effekten, ob Feuer, Magie oder Blitz, handelt es sich um Quellen einer großen Lichtmenge. Wenn das Model einen Schatten auf derselben Körperseite hat, auf der das hinzugefügte Feuer brennt, ist dies natürlich falsch. In diesem Artikel verraten wir Ihnen, wie Sie mit Lichtquellen arbeiten. Wo und wie man sie platziert, damit das resultierende Foto so glaubwürdig wie möglich ist.

Fotografieren in den Bergen: So rüsten Sie sich richtig aus

Das Fotografieren in den Bergen ist nicht einfach. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie sich am besten ausrüsten und vorbereiten können. Egal, ob Sie Ihren ersten Urlaub in den Bergen verbringen oder sich in der Wintergebirgsfotografie bereits auskennen, Sie werden unsere Tipps zu schätzen wissen. Wenn Sie den Artikel lesen, kehren Sie mit unbeschädigter Technologie, intakter Gesundheit und einer Kamera voller schöner Landschaftsfotos nach Hause zurück. 

3 praktische Anleitungen zum Bearbeiten von Bildern von Motorsport-Rennen

Beim Fotografieren von Motorsport geht es nicht nur darum, schnelle Autos oder Motorräder einzufangen. Bei Rennen macht man auch Porträts im Backstage oder Reportagefotos und manche Bilder ähneln dem Genre der Landschaftsfotografie. Was die Bearbeitung betrifft, werden Sie den größten Teil Ihrer Zeit mit den Hauptakteuren verbringen - den Rennmaschinen. Und genau das ist das Thema, das in diesem Artikel behandelt wird. Anhand von drei Beispielen zeigen wir Ihnen die typischsten Bearbeitungen, die Sie vornehmen müssen, damit Ihre Rennfotos Wirkung zeigen.

Models fotografieren III: Fotografieren im Atelier

Haben Sie die Nase voll und wollen nicht mehr im Freien mit Ihrer Fotokamera herumlaufen? Egal ob es Ihnen kalt ist, oder Sie nur die Umgebung ändern möchten. Manchmal ist es gut, sich in ein warmes und gemütliches Atelier zu begeben. Wir zeigen Ihnen in diesem Teil, warum jeder Porträtfotograf einmal das Fotografieren im Atelier ausprobiert haben sollte. Dank der einstellbaren Studioblitze erhalten Sie eine so gut wie unbegrenzte Kontrolle über das Licht, was gegenüber dem Fotografieren im Freien ein großer Vorteil ist. Es ist dabei so einfach damit zu beginnen. Im letzten Teil unserer Miniserie zeigen wir Ihnen, dass Sie sich selbst im Atelier nicht langweilen werden!

[Infografik] Beleuchtung im Atelier II: Wie sollte man das Model beleuchten?

Was der Unterschied zwischen einem Schirm, einer Softbox und einem Beauty Dish ist, haben wir bereits in der vorherigen Infografik erklärt. Dieses Mal werden wir uns auf die Position von künstlichem Licht fokussieren. Wenn wir bereits die Technik kennen, sollten wir uns auch im Klaren darüber sein, wie diese anzuwenden ist. Lassen Sie uns die geeignetsten Lichtpositionen beim Fotografieren von Menschenporträts zeigen.

Jede Woche neue Artikel in Ihrem Posteingang

Abonnieren Sie das Beste von lernen.zoner.de

Die E-Mail-Adresse hat ein falsches Format.