Beherrschen Sie das Duo RAW + JPG mit den cleveren Gadgets des Frühlings-Updates des Zoner Photo Studios X

Eine große Anzahl von Fotografen bevorzugt bei der Arbeit eine Kombination von Fotos in RAW + JPG. Die Vorteile der einzelnen Formate haben wir im Artikel RAW vs. JPG diskutiert. Jetzt zeigen wir, was die Vorteile der Arbeit mit Fotos sind, die in den beiden erwähnten Formaten gleichzeitig aufgenommen wurden und welche  Vereinfachungen unser Frühlings-Update bringt.

Wenn Sie Fotos in RAW + JPG-Formaten haben, kann die Arbeit mit ihnen auf den ersten Blick kompliziert erscheinen. Zoner Photo Studio X kann sie aber Gruppieren und das Ansehen und Bearbeiten wird so transparent für Sie.

Nutzen Sie die Stärke von beiden

Ob Sie ein Fan des Fotografierens in JPG, RAW oder beiden Formaten gleichzeitig sind, Zoner Photo Studio X passt sich Ihrem Arbeitsstil an.

Am Anfang entscheiden Sie, mit welchen ​​der beiden Fotografien Sie in der Regel arbeiten. Entweder bevorzugen Sie die Bearbeitung eines Bildes in RAW oder JPG. Im Modul Manager klicken Sie auf den Pfeil neben dem Icon Sortieren nach und wählen RAW und JPG gruppieren. Anschließend wählen Sie, welche der Formate für Sie vorrangig sind.

raw+jpg

Stellen Sie ein, welches Format Sie bevorzugen.

Bei jedem Miniaturbild sehen Sie dann oben rechts ein Icon, das Sie über die Gruppierungsformate informiert. Welches Format bevorzugt wird, erkennen Sie durch den weißen Hintergrund hinter dem Text von einem der Formate. Falls Sie zum Beispiel die JPG-Präferenz wählen, bedeutet das, dass alles, was Sie auf den gruppierten Fotos sehen und bearbeiten, JPG-Versionen sind.

Wenn Sie lieber mit JPG arbeiten und Sie RAW nur zur Sicherheit haben, stellen Sie die JPG-Präferenz ein. Auf RAW schalten Sie dann erst in dem Moment um, wenn eine größere Bearbeitung nötig ist. Dieses manuelle Umschalten können Sie bei der Bearbeitung im Modul Entwickeln durchführen. Klicken Sie einfach auf das Icon des Formats unter dem Histogramm. Aktiv ist immer das Format, das unterstrichen ist. Die umgeschaltete Option speichert das ZPS X in dem Moment, wenn Sie auf dem Foto irgendwelche destruktiven Bearbeitungen ausführen.

nef

Schalten Sie einfach zwischen den Formaten um.

Haben Sie während der Bearbeitung festgestellt, dass JPG hierfür nicht ausreichen wird? Verschieben oder kopieren Sie einfach die Bearbeitungen auch in das andere Format. Am bequemsten wird für Sie die Option Bearbeitungen kopieren  sein, weil dann beide Dateien gleich aussehen und somit die gleichen Bearbeitungen enthalten werden.

Quellen Wechseln

Mit zwei Klicks kopieren oder verschieben Sie die Bearbeitungen ins RAW-Format. Sie müssen also nichts manuell wiederholen.

Das eine für die Bearbeitung, das andere für die Vorschau

Verwenden Sie RAW-Präferenz, wenn Sie die Fotos lieber im RAW-Format bearbeiten. Mit der Ladegeschwindigkeit bei der Sortierung der Fotos hilft Ihnen die Auswahl der Option Schnellvorschau. Dies ist im ZPS X eine neue Funktion, dank der das Programm kleinere Dateien als Vorschauen vorlädt, und Sie können dann auch große Dateien sehr schnell durchsuchen.

Stellen Sie die Option Schnellvorschau ein.

Die Option für die volle Qualität beim Maßstab 1:1 ist geeignet, wenn Sie die Schärfe gerne   in voller Auflösung überprüfen. Wenn Sie sie aktivieren, wird jedes Mal, wenn Sie auf ein Foto klicken, die Größe 100% geladen und Sie sehen die volle Qualität der RAW-Datei.

TIPP: Durch Aktivierung der Option Für die RAW-Vorschau JPG verwenden, sehen Sie im Manager eine von der Kamera bearbeitete Vorschau, bei der Stile, Farben und Korrekturen eingestellt sind. Dies ist nützlich, wenn Sie sehen möchten, wie das Foto nach der Bearbeitung aussehen könnte und nicht nur den Rohzustand der RAW-Datei. Also, wenn Sie im RAW + JPG-Format fotografieren, werden Sie diese Funktion zu schätzen wissen.

Für RAW und JPG nebeneinander genügen zwei Klicks

Neu können Sie jetzt die RAW- oder JPG-Präferenz bei jedem Dateien-Paar ändern. Wenn Sie die Gruppierung verwenden, aber für einige Aufnahmen ausschalten möchten, markieren Sie diese Fotos im Modul Manager, klicken Sie mit der rechten Maustaste und wählen Sie RAW- und JPG-Gruppierung ablehnen. Das Icon für Gruppierung wird dann durchgestrichen und Sie werden beide Dateien nebeneinander sehen. Dann können Sie bei diesen Dateien mit den RAW und JPG -Versionen separat arbeiten.

Wenn Sie schon in beiden Formaten fotografieren, nutzen Sie es

Es wäre schade, die Gruppierung nicht zu verwenden und sich so die Arbeit mithilfe der Schnellvorschauen zu erleichtern. Laden Sie die neueste Version von Zoner Photo Studio X für 30 Tage kostenlos  herunter und nutzen Sie das Potenzial beider Formate noch heute.

Haben Sie die Probezeit bereits ausgeschöpft? Macht nichts, mit dem neuen Update bekommen Sie neu weitere 15 Tage kostenlos zum Ausprobieren, damit Sie die Möglichkeit haben, alle Verbesserungen zu testen.

Letzte Änderung 12. April 2019

0 0
Danke! Bitte teilen und informieren Sie Ihre Freunde.

Autor: Matěj Liška

Lesen Alle Artikel.

Kommentare