Majo Elias

Schieflage? Richten Sie Ihr Bild aus

Manchmal kann es passieren, dass der Horizont bei Ihren Aufnahmen eine Schieflage aufweist. Oder scheint Ihr Objekt wie z. B. ein Gebäude nach hinten zu kippen? Haben Sie keine Angst, solche Bilder müssen Sie nicht löschen – es reicht aus, wenn Sie die Linien mithilfe eines Bildbearbeitungsprogrammes ausrichten.

Herbstlandschaften: Langweilige Jahreszeit oder ideale Gelegenheit für Fotografen?

Der Herbst ist bei den meisten Menschen eine eher unbeliebte Jahreszeit. Dies gilt jedoch nicht für Fotografen und Bergwanderer. Grund hierfür sind die optimalen Bedingungen des Herbsts – die Sicht ist besser, die Farben wirken gesättigter, die Sonne liegt etwas weiter unten und hierdurch sind die Schatten länger. Daher eignet sich der Herbst so gut für das Fotografieren von Landschaften.

Meiden Sie klischeehafte Posen

Auf einem guten Porträtfoto, einer Mode oder Glamouraufnahme muss nichts Ungewöhnliches sein, damit sie wahrgenommen wird. Die Trends zeigen, dass natürliche Posen immer beliebter werden. Das übertriebene Glätten der Haut hingegen ist langsam out.

Brauche Ich wirklich eine Spiegelreflex-Kamera?

Digitale Spiegelreflex-Kameras stellen für die meisten Nutzer die Königsklasse der Fotoapparate dar. Es ist es nicht verwunderlich, dass viele Hersteller diesen Fakt registriert haben und die Preise für die Anschaffung einer D-SLR deutlich gesunken haben. Lohnt sich jedoch die Anschaffung wirklich für jeden?

Das Objektiv – der Maler von Fotos

Auf dem Markt gibt es unzählig viele Objektivtypen. Dennoch gibt es kein Objektiv, das sich für absolut jeden Fotografen eignen würde. Dabei ist das Objektiv der wichtigste Bestandteil der Kamera – denn durch dieses wird das gesamte Foto gezeichnet.

Genauere Fotobearbeitungen mit Grafiktabletts

Liegt vielleicht irgendwo bei Ihnen daheim ein Grafiktablett, das Sie noch nie ausprobiert haben? Dann testen Sie es doch mal beim Bearbeiten Ihrer Fotos! Sie werden merken, dass es gerade bei der Korrektur von kleinen Details, die mit der Maus nur sehr schwer durchzuführen sind, sehr praktisch ist und Ihnen einige „Rückgängig-Schritte“ ersparen wird.

Härtere und rauere Bilder mittels Low Key

So wie es bestimmte Belichtungs- und Bearbeitungsarten für zarte, feine Aufnahmen gibt, gibt es auch das genaue Gegenteil. Die Low Key Technik verhilft Ihnen zu härteren und raueren Fotos, die Sie etwa beim Fotografieren von älteren Menschen, Männerporträts oder Aktfotografie ausnutzen können. Wie man die Low Key Bearbeitung ganz leicht auf Bilder anwendet schauen wir uns in diesem Artikel an.

Jede Woche neue Artikel in Ihrem Posteingang

Abonnieren Sie das Beste von lernen.zoner.de

Die E-Mail-Adresse hat ein falsches Format.